Stoffwechsel


Stoffwechsel

Stoffwechsel

Hormone sind die Gas- und Bremspedale in unserem Körper. Haben wir zuviel von einem oder zu wenig von einem anderen Hormon, sind vielfache, oft selbst von Ärzten schwer zu deutende Beschwerden die Folge. Vieles wird dann auch erst einmal als psychische Störung missgedeutet – oder über Monate ignoriert. In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Hormonerkrankungen richtig erkannt und diagnostiziert werden, und welche Möglichkeiten die moderne Medizin hat, auch bei schwersten Hormonerkrankungen eine fast normale Lebensqualität zu ermöglichen.
(Bild: Corbis Photography/veer)

Unsere Fillialapotheke

Apotheke
im Lipsia-Gesundheitszentrum
 
August-Bebel-Straße 71 / Ärztehaus Süd
04275 Leipzig

Tel.: 0341 - 2 25 34 42
Fax: 0341 - 3 06 86 31

Öffnungszeiten:
 Mo - Do:  8.00 - 18.30 Uhr
 Fr:  8.00 - 13.00 Uhr 
 Sa:  geschlossen 

Nutzen Sie auch die Vorteile unserer Kundenkarte!

Ihre Pluspunkte: 
 Jahresaufstellung Ihrer Zuzahlungen für die Krankenkasse und das Finanzamt

Wir wissen stets, ob Sie "befreit" sind

Kostenloser Medikamentencheck auf Neben- und Wechselwirkungen 

Kostenloser Lieferservice

3% Rabatt auf alle nicht rezeptpflichtigen Arzneimittel  

Hier können Sie Ihre persönliche Kundenkarte online reservieren.

Schauen Sie auch bei unseren Aktionen nach!

News

Übergewicht lässt Gehirn schrumpfen
Übergewicht lässt Gehirn schrumpfen

Risikofaktor viszerale Adipositas

Übergewicht und Adipositas haben sich über die letzten Jahrzehnte zu einer Volkskrankheit entwickelt. In Deutschland leiden etwa die Hälfte der Frauen und zwei Drittel der Männer an Übergewicht. Die Auswirkungen auf Herz und Stoffwechsel sind bekannt, doch was macht Übergewicht mit unserem Gehirn?   mehr

Hormonersatz in den Wechseljahren
Hormonersatz in den Wechseljahren

Pflaster besser als Tablette

Gegen die Wechseljahresbeschwerden nehmen viele Frauen weibliche Sexualhormone ein. Diese Hormonersatztherapie birgt auch Gefahren wie zum Beispiel Thrombosen. Hormonpflaster wiesen dabei ein deutlich geringeres Risiko auf als Tabletten.   mehr

Digitales Fiebermessen bei Kindern
Digitales Fiebermessen bei Kindern

Stirn, Ohr oder Darmausgang?

Auf schnelle und verlässliche Weise die Temperatur bei den Kleinen zu messen hilft Eltern zu entscheiden, ob der Gang zum Arzt noch warten kann oder dringend erforderlich ist. Dabei ist der Ort der Messung nicht egal, wie eine dänische Studie zeigt.   mehr

Frühjahrsputz in der Hausapotheke
Frühjahrsputz in der Hausapotheke

Abgelaufene Arzneimittel entsorgen

Verbraucher sollten Medikamente, bei denen das Verfalldatum überschritten ist, nicht mehr anwenden und sachgerecht entsorgen. Bei angebrochenen Packungen kann sich die Haltbarkeit sogar auf wenige Wochen beschränken.   mehr

Schlaganfall: Gesund leben wichtig
Schlaganfall: Gesund leben wichtig

Ausgleich von schlechten Genen möglich

Das Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden, wird sowohl von den Genen als auch von Lebensstil und Ernährung bestimmt. Kann ein gesunder Lebensstil den Einfluss negativer Gene ausgleichen?   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

LIPSIA APOTHEKE
Inhaberin Anke Groitzsch
Telefon 0341/3 91 32 45
Fax 0341/3 91 31 71
E-Mail mail@lipsiaapotheke.de